Franz Haas

Franz Haas
Menu
Manna

Manna

Als junger Wein präsentiert sich der „Manna“ mit goldgelben Farbnuancen. Nach einigen Reifejahren werden sie zu kräftigen Gelb- und Goldtönen. Er besticht durch sein vielschichtiges Bukett mit Noten von Holunderblüten, Pistazien und zarten Rosenblättern sowie seinem konzentrierten, voluminösen und gleichzeitig elegant-geschmeidigen, mineralischen Körper. Der „Manna“ ist ein vielseitiger Wein, der sich durch die verschiedenen Rebsorten im Laufe der Zeit mit unterschiedlichen Noten präsentiert. Der hohe Anteil an Riesling verleiht ihm Lagerfähigkeit.

Merkmale

Hektarertrag
45 - 55 hl
Produktion
50.000 Flaschen
Empfohlene Trinktemperatur
14° C - 16° C
Grappolo di  Chardonnay

Lage

Der „Manna“ ist ein ganz besonderer Wein, den Franz im Erscheinungsjahr 1995 Maria Luisa gewidmet hat. Es ist eine Cuvée aus Riesling, Chardonnay, Gewürztraminer, Sauvignon und ab dem Jahrgang 2013 Kerner, welcher durch die Reduzierung von kleinen Anteilen an Riesling und Gewürztraminer integriert werden konnte. Die Weinberge der fünf Rebsorten befinden sich in Lagen zwischen 350 und 800 Metern Meereshöhe und sind nach Südwesten ausgerichtet. Die Reben wachsen auf Dolomit-, Porphyr-, Sand- und Mergelböden.

Produktion

Die Trauben werden aufgrund der unterschiedlichen Reifezeit getrennt gelesen und verarbeitet. Der Chardonnay wird gänzlich und der Sauvignon teilweise in Barrique vergoren. Riesling, Gewürztraminer sowie Kerner gären ausschließlich in Edelstahlbehältern. Nach diesem ersten Schritt werden die Jungweine vermählt, damit die unterschiedlichen Komponenten ihre Harmonie finden. Nach zehnmonatiger Reifung auf der Feinhefe wird der Wein abgefüllt, anschließend lagert er noch einige Monate im Keller.

Essensbegleitung

Der „Manna“ zeigt sich in Verbindung mit edlen Gerichten von seiner besten Seite. Es ist faszinierend, wie sich der Wein den verschiedenen Speisen, darunter ganz besonders der japanischen Küche mit Sushi und Sashimi, anpasst, sich verändert und immer wieder mit seiner Vielfalt und Tiefe zu überraschen vermag.